Category: Ankündigungen


Und nicht nur sehenswert, weil meiner einer die Deko diese mal machen wird !!!!

Maggie sagt: „Glitzer!“
Theo sagt: „Kult“
Deckelmann sagt: „DanceDanceDance“
Hoffi (28) sagt: „Das ist mir viel zu krass. Ich bin zu alt für den Scheiß!“

Muckibude – die Disko im MUZclub
Samstag, 26.02.11, Einlass: 22.00h / Beginn: ca. 22.00h, Eintritt: 5,-€
Keine Reservierungen möglich!
Veranstalter: MUZ – Musikzentrale Nürnberg
Location:
MUZclub
Fürther Str. 63, 90429 Nürnberg
www.musikzentrale.com
Text: Musikzentrale

Blad, bald, bald und als Vorgschmackerl gibts schonmal den ersten Song: „Chaos“ (ca12MB)

Preview download: Chaos–01.ogg (ca12MB)

Zeit Samstag, 18. Dezember um 22:00 – 19. Dezember um 01:00
Ort im historischen Keller vom Goldenen Fass

Weitere Informationen Les Fleurs du Mal – Neue Gothic Party in Regensburg – Am SAMSTAG den 18.12.2010

Gothischer Tanzabend an jedem 3. Wochenende des Monats im historischen Keller vom Goldenen Fass mit DJ Oshama (Dark Green Party in Regensburg, RGT) und Gast-DJane Aster (Taniere noire in Erlangen, La nuit obscure im Top Act, Zapfendorf). Der über 2000 Jahre alte Keller (der übrigens aussieht wie ein kleines Tonnengewölbe in der Moritzbastei in Leipzig) hat einen gemütlichen Vorraum, in dem man bis 23 Uhr sogar noch etwas aus der umfangreichen Speisekarte des Goldenen Fasses zum Essen bestellen kann. Dafür lohnt es sich unter Umständen sogar ein bisschen früher da zu sein.

Beginn: 22 Uhr, weitere Infos unter:
www.myspace.com/les-fleurs-du-mal

Spezialität: Absinth

Musik: Gothic, Dark Wave, Goth Rock, Romantic, Dark 80ies, Electro, EBM, Batcave,
Industrial, Minimal, Goth Metal, Neofolk, Dark Ambient, etc.

DJs: www.myspace.com/oshamasworld
www.myspace.com/asterchen

SCHWEIG, BUB !

Ein Familienfest in fünf Akten von Fitzgerald Kusz
Regie: Martina Bauer

Premiere: 10. Dezember 2010
BEGINN: 20.00 Uhr
Regionalbibliothek Weiden

Eigentlich ist es sein Ehrentag. Denn er feiert Konfirmation, „der Bub“. Doch in den Mittelpunkt drängen sich die Anderen. Der Junge sitzt nur daneben und wird zum Schweigen verurteilt. Und die, die nichts zu sagen haben, füttern ihn mit Lebensweisheiten und Knödeln.
In dieser einfachen Geschichte liegt der Reiz eines urkomischen Theaterstücks, das vor über dreißig Jahren in seiner fränkischen Erstfassung furiose Erfolge feierte und seither in über dreizehn Dialekte übersetzt wurde. Zeit für eine vierzehnte Fassung: „Schweig Bub“ auf Oberpfälzisch!

Wenzel Storch

im Glashaus

Montag, 06.12.10
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 3 Euro

(Text und Bilder von Glashaus e.V.)

Wenzel Storch ist mit Sicherheit einer der außergewöhnlichsten, laut Titanic sogar der beste, Filmemacher Deutschlands. Seine Filme „Der Glanz dieser Tage“, „Sommer der Liebe“ und „Die Reise ins Glück“ erzählen absurde oder surreal anmutende Situationen und Geschichten zwischen Genie und Wahnsinn in liebevoll zusammengetragenen, pompösen Sperrmüllkulissen. Doch Wenzel allein auf sein filmisches Schaffen zu reduzieren, würde seiner Person nicht gerecht.
Als Autor einer Kolummne für KONKRET beschäftigt er sich mit einer Themenvielfalt von obskuren 70er-Jahre-Rock über katholische Sexuallehre bis zu Karl-May-Romanen – nicht immer zur Freude der vermeintlich intellektuellen Leserschaft. Eine Sammlung seiner Texte ist beim Ventil-Verlag unter dem Titel „Der Bulldozer Gottes“ erschienen. Darüber hinaus ist er als Zeichner tätig und besitzt wohl eine der umfassendsten Kitschbildchensammlungen der Welt.
Im Glashaus präsentiert Wenzel Storch eine wilde Mischung aus Text, Bild, Musik und Film – eine multimedialer Diaabend sozusagen. Und auch wenn sich sonst kaum voraussagen lässt, was auf der Bühne unerwartetes passieren wird, eines ist sicher: Wer sich an diesem Abend langweilt, ist selbst schuld.

Theodor Wiesengrund Adorno erläutert den berühmten Verblendungszusammenhang: Filzstiftzeichnung von Wenzel Storch, Winter 1986

Ventil Verlag: Der Bulldozer Gottes
http://www.wenzelstorch.de/

Die Webseite von Wenzel Storch

Es ist soweit: Delicious eröffnen am Donnerstag, 25.11., unplugged den Weihnachtsmarkt im UNs5. Beginn: 20.30 Uhr!!

Club Uns 5
Untere Nabburger Str. 5
92224 Amberg

What you gonna drink? White Russian! College-Rock of the Art und
lockere Sprüche en masse sind das Aushängeschild der vier Superrocker
von Delicious. Erst kürzlich musste Dave Grohl im Rolling Stone Magazin
zugeben: „I thoug…h I’m the Alternative-Rock-God, but then I heard
Delicious and I knew that I’m nothing but dust in the wind“. Tja, da
kannste mal sehen! Delicious – partytime – excellent!

Les Fleurs du Mal – Neue Gothic Party in Regensburg – Am FREITAG den 19.11.2010

Gothischer Tanzabend an jedem 3. Wochenende des Monats im historischen
Keller vom Goldenen Fass mit DJ Oshama (Dark Green Party, RGT) und Gast-DJ Vomito7
(Tatort, Tainted Love Songs). Die Party findet diesmal am Freitag den 19.11.2010 statt
…und nicht am Samstag den 20.11.2010. Da am darauffolgenden Sonntag nämlich ein Feiertag
ist, müssten wir uns sonst ab Mitternacht ans Tanzverbot halten, wenn die Les Fleurs du Mal
an besagtem Samstag stattfände.

Der über 2000 Jahre alte Keller (der übrigens aussieht wie ein kleines Tonnengewölbe in der
Moritzbastei in Leipzig) hat einen gemütlichen Vorraum, in dem man bis 23 Uhr sogar noch
etwas aus der umfangreichen Speisekarte des Goldenen Fasses zum Essen bestellen kann.
Dafür lohnt es sich unter Umständen sogar ein bisschen früher da zu sein.

Beginn: 22 Uhr, weitere Infos unter: www.myspace.com/les-fleurs-du-mal

Spezialität: Absinth

Musik: Gothic, Dark Wave, Goth Rock, Romantic, Dark 80ies, Electro, EBM, Batcave,
Industrial, Minimal, Goth Metal, Neofolk, Dark Ambient, etc.

DJs: www.myspace.com/oshamasworld

www.myspace.com/vomito7

Einlass erst ab 18 Jahren.

„PASST V“
Mitgliederausstellung des Kunstverein Weiden 2010

Text: Kunstverein Weiden

Organisatoren: Uwe Müller, Wolfgang Herzer
Ausstellungsgestaltung: Florian Thomas

Eröffnung: Freitag, 03. Dezember 20 Uhr
Ausstellungsdauer: Freitag, 03.12.2010 – Sonntag 09.01.2011
Ausstellungsort: Kunstverein Weiden, Ledererstrasse 6, 1. Stock

Öffnungszeiten: Sonntags 14 – 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Tag der offenen Tür Sonntag, 19. Dezember 2010. Kaffee und Kuchen
Abhängparty: Sonntag, 09. Januar 2011 von 16 – 18 Uhr (Abhängung ab 18.00Uhr!)
Heiner-Müller-Abend
Landestheater Oberpfalz Donnerstag 30. Dezember 20 Uhr

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der Kunst,

wieder einmal, zum fünften Mal PASST es. Und wie immer juryfrei. Ihr/ Sie seid/ sind herzlich eingeladen an der diesjährigen Mitglieder-Ausstellung im Kunstverein teilzunehmen.
Die Teilnahmebedingungen entnehmt/en Sie bitte dem beigefügten Formular.

„PASST V“ ist auch wieder die Ausstellung zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Wiederer-kennen und Kommunizieren von Bild zu Bild. Die Mitgliederzahl steigt, wir zählen aktuell 220 Mit-glieder, es wird langsam eng, was die Ausstellungsfläche anbelangt, doch Raum ist in der kleinsten Hütte, vorausgesetzt der rechte Geist herrscht vor.

Für die Ausstellung 2010 wurde folgendes Thema gewählt:
„ Äpfel und Birnen. Stillleben in stader Zeit – Vereinbarkeit des Unvereinbaren“.
Wir hoffen, das Thema „passt“ und bietet allen, die teilnehmen wollen, genug Richtung und Spielraum. Das Thema kann wörtlich als Präsentation unterschiedlicher Gegenstände aufgefasst werden, es lässt ich aber auch sprichwörtlich auffassen, als Sprachbild für die Unvergleichbarkeit von Art-Unverwand-tem. Wo sind da der Fantasie Grenzen gesetzt? Dass die Behauptung, manche Vergleiche würden sich per se verbieten, Widerspruch hervorruft, liegt in der Natur der Sache und kommt unserer Vorstel-lung von Kreativität entgegen. Dass das Landes-Theater Oberpfalz im und mit dem Kunstverein am 30. 12. im Gedenken an den großen DDR-Dramaturgen Heiner Müller einen interaktiven Event insze-nieren will, der die Grenzen zwischen Sprachbild und Bildsprache ebenso wie die Grenze zwischen Darsteller und Publikum auflöst, ist ein Glücksfall, der ganz auf dieser Linie liegt. Schöner hätte man es sich nicht wünschen können.

Für den Tag der offenen Tür bitten wir um Kuchen – Kaffeespenden!
Bitte schickt ein Passfoto und Fotos Euerer Arbeiten

Über rege Teilnahme an der Ausstellung freuen wir uns.

Mit besten Grüßen
Euer / Ihr

Organisationsteam

PASST V Einladung/Anmeldung

GALERIE 4 – GALERIE DER FOTOGRAFIE und DIE BEITRAGSORGANIZATION DES KARLSBADER BEZIRKS
möchte Sie zur Vernissage der Ausstellung

SHIFTING SPACES
Petra Bošanská und Maija Laurinen

herzlich einladen

Vernissage am Freitag 12. November ab 18.00 Uhr

Eröffnungsrede: Anna Maximová

Kulturprogramm: Crew Band

Die Ausstellung dauert bis 7. Dezember 2010

Öffnungszeiten: Di-Fr 10.00-18.00, Sa 10.00-17.00

Das Ausstellungsprogramm wird von der Kulturministerium der Tschechischen Republik mitfinanziert

Galerie 4 – Galerie der Fotografie, Kamenná 2, 350 02 Cheb
www.galerie4.cz

Shifting Spaces p

Bavarian Moshpop unplugged! Die Urgesteine der alternativen Weihnachtszeit sind zwar seit 12 Jahren europaweit mit ihren Verstärkern unterwegs, dennoch spielen sie bei speziellen Events auch die Unplugged-Version ihres Sets. Emotionale Songs, himmlische Melodien und fiese Kommentare vom Bassisten garantiert! Exklusiv gibt es Songs vom neuen, noch unveröffentlichtem Album zu hören. Be there or be uncool!

Untere Nabburgerstraße 5
Amberg
Ex Le Café

20:00-22:00 Uhr